Schwerpunktthema

Vier Monate WEG-Reform

Ein erstes Resümee

 

Weiterlesen

Interview mit Dr. Andreas Lenz MdB

Das GEIG und die Elektromobilität

Lesen

Ein Auszug aus der neuen BVI WEG-Broschüre

Das neue WEG

Lesen

Ein technischer Rundumblick

Die virtuelle ETV

Lesen

Ein Auszug aus der neuen BVI WEG-Fachbroschüre

Das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz trat am 1. Dezember 2020 in Kraft und brachte umfassende Änderungen der gelebten Verwaltungspraxis mit sich. Rüdiger Fritsch, Fachanwalt für WEG- und Mietrecht, fasste in der neuen BVI WEG-Fachbroschüre hilfreiche Praxistipps und Erläuterungen zum Gesetz zusammen, die das BVI-Magazin in Auszügen vorstellt. In dieser Ausgabe: Die Wohnungseigentümerversammlung mit den Regelungen zur digitalen Teilnahme und zum Umlaufbeschluss.

Verschärfung der Wohnungsnot

Vier Interviewfragen des BVI-Magazins an Dr. Marco Buschmann, MdB, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion zum Berliner Mietendeckel (MietenWoG Bln).

Umstrittenes Umwandlungsverbot sorgt für Verzögerungen

Nach der Stellungnahme des Bundesrats zum Entwurf eines Gesetzes zur Mobilisierung von Bauland (Baulandmobilisierungsgesetz) am 18. Dezember 2020 ist es aufgrund unionsinterner Uneinigkeiten „on hold“ (Stand bei Redaktionsschluss am 11. Januar 2021). Besonders der Genehmigungsvorbehalt für Umwandlungen sorgt für Streit.

…wichtigsten Regeln bei der Beschlussfassung

Die WEG-Verwaltung ist komplex und vielschichtig. In der Reihe „Die Glorreichen Sieben“ beleuchtet Massimo Füllbeck, Fachtrainer für Immobilienverwaltung, daher die sieben wichtigsten Regeln verschiedener Aspekte des Verwaltungsalltags.

Interviews mit Dr. Jan-Marco Luczak, MdB und Dr. Johannes Fechner, MdB über das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz

Vier Interviewfragen des BVI-Magazins an Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, dem rechtspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und an Dr. Johannes Fechner, MdB, dem rechtspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Betriebslehre und Immobilienwirtschaft an der HAM

Mit Schwung und Elan gehen BVI und die Hochschule für Angewandtes Management trotz Corona in das neue Semester – und das trotz massiver Einschränkungen im Präsenzbetrieb. Auch die ursprünglich vorgesehenen Präsentationen bei verschiedenen BVI-Veranstaltungen im Frühjahr und Sommer 2020 wurden ein Opfer der Pandemie.

Effizienzgewinn und gesundheitliche Aspekte

Wohnungslüftung wird, gerade aufgrund der Pandemie aber auch aus energetischen Gesichtspunkten, ein immer wichtigeres Thema, befindet die HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e.V. Bauherren können darum nun mittels Onlinecheck prüfen, ob lüftungstechnische Maßnahmen notwendig sein.

Ab Jahresende auch in Berlin und Brandenburg

Bis 31. Dezember 2020 müssen alle Wohnungen in Deutschland umfassend mit Rauchwarnmeldern ausgerüstet sein. Kommen Eigentümer dieser Pflicht nicht nach, haben Mieter Anspruch auf Mängelbeseitigung.

 

Auch kurze Abwesenheiten können problematisch sein

Egal ob Betriebsurlaub, Abwesenheiten aufgrund von Home-Office oder sogar Corona-bedingte Schließungen: Viele Gebäude stehen auch im Winter immer wieder für längere Zeit leer. Das birgt die Gefahr der Legionellenbildung, so die Warnung des BVI-Fördermitglieds Techem.

„Ja geht‘s noch“?

Das war die erste Reaktion eines Verwalters, als er von der Entscheidung der Datenschutzkonferenz (DSK) des Bundes und der Länder zum nicht sicheren Einsatz von Microsoft Office 365 erfuhr. Der Verwalter hatte noch im März 2020 umfangreich in die Erneuerung seiner gesamten EDV-Infrastruktur investiert und komplett auf Microsoft 365 umgestellt.