Schwerpunktthema

Im Namen des Volkes

Die Rolle des Verwalters beim Zensus 2021

Es ist wieder soweit: Der Zensus steht quasi vor der Tür. Verwaltern kommt beim Erheben der Daten hinsichtlich Durchführung, Datenschutz und Kommunikation rund um das sensible Thema eine Schlüsselrolle zu. Auch deswegen mahnt der BVI zu Augenmaß bei den Belastungen für die Branche.

Weiterlesen

Wie Sie Ihre Gesundheit schützen und stärken können

Ständig auf Zack - und wo bleibt die Psyche?

Lesen

BGH-Urteil V ZR 112/18 vom 12.04.2019

Verbot der Kurzzeitvermietung durch Änderungsbeschluss

Lesen

Kann der Verband die Ansprüche der Eigentümer an sich ziehen?

Schadensersatzklage gegen den Verwalter

Lesen

BGH-Urteil V ZR 251/10

Ein Lösungsvorschlag zur Heizkostenproblematik

In der Begründung seiner Entscheidung vom 17.02.2012 hat der Bundesgerichtshof klargestellt, dass verausgabte Gelder für nicht verbrauchte Brennstoffe nach dem allgemeinen in § 16 Abs. 2 WEG bestimmten oder nach einem vereinbarten Kostenverteilungsschlüssel zu verteilen sind. Es stellt sich damit die grundsätzliche Frage, ob es überhaupt eine Abweichung zwischen Gesamt- und Einzelabrechnung geben muss.

Neues Jahr, neues Glück!

Warum sind die gescheiterten guten Vorsätze vom Silvesterabend trotzdem wichtig?

Es ist noch nicht so viele Tage her, dass wir den Jahreswechsel 2012/2013 erlebt haben. Die meisten von uns haben diesen Moment hoffentlich in Feierlaune genossen.

Man muss nur wissen, wo es steht

Haftungsrisiken für WEG-Verwalter

In den letzten fünf Jahren hat die Zahl der Schadenersatzklagen gegen Verwalter stark zugenommen. Unwissen, Unachtsamkeit und knifflige Rechtslagen können schnell zu hohen Re­gress­for­de­run­gen führen. Umso wichtiger ist es, Haftungsrisiken frühzeitig zu erkennen und die Folgen zu vermeiden.

Von Profis für Profis

Das Expertennetzwerk der DOMCURA AG

Seit mehr als drei Jahren ist die DOMCURA AG Kooperationspartner des BVI und wartet immer wieder mit neuen Ideen auf.

Komplett auf Sonne eingestellt

Solarer Zugewinn sorgt in Mehrfamilienhäusern und Wohnanlagen für geringe Nebenkosten

Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung sind für Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen eine optimale Lösung, um die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) zu erfüllen.

Was ist das?

Die zeitanteilige Jahresabrechnung

A verkauft mit Grundbuchumschreiben zum 01.10.11 seine Wohnung an B. Verwalter V erstellt die Jahresabrechnung 2011 und teilt die Einzelabrechnung in den Zeitraum 01.01.–30.09.11 für den scheidenden Eigentümer und 01.10.–31.12.11 für den neuen auf.

Der Winter ist da

Die Pflicht des Wohnungseigentümers zur Schnee- und Eisbeseitigung

Welcher Verwalter kennt das nicht: Die Wohnungseigentümer möchten gerne die Kosten senken und kommen auf die Idee, die Pflicht zur Beseitigung von Schnee und Eis auf Wegen den einzelnen Wohnungseigentümern nach einem Rotationsprinzip aufzuerlegen.

Grundsatzentscheidung des BGH lässt etliche Fragen offen

Darlehensaufnahme durch den Verband der Wohnungseigentümer

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat kürzlich die Frage der Möglichkeit einer Darlehens-aufnahme durch den rechtsfähigen Verband der Wohnungseigentümer positiv beantwortet (BGH, Urt. v. 28.09.2012 – V ZR 251/11), dabei aber etliche Fragen offen gelassen.

Hammerschlags- und Leiterrecht

Die Nutzung fremden Eigentums für Bauarbeiten

Wenn ein in Wohnungseigentum aufgeteiltes Gebäude bis an die Grenze zu einem anderen Grundstück heran gebaut ist, muss für seine Erhaltung unter Umständen das Nachbargrundstück betreten werden. Wann das erlaubt ist, bestimmen in der Regel die Nachbarrechtsgesetze und die dort geregelten so genannten Hammerschlags- und Leiterrechte.