Schwerpunktthema

Vier Monate WEG-Reform

Ein erstes Resümee

 

Weiterlesen

Interview mit Dr. Andreas Lenz MdB

Das GEIG und die Elektromobilität

Lesen

Ein Auszug aus der neuen BVI WEG-Broschüre

Das neue WEG

Lesen

Ein technischer Rundumblick

Die virtuelle ETV

Lesen

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Der Bundesrat beschloss am 12.10.2012 die Zweite Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung. Die erst zum 01.11.2011 in Kraft getretene Reform ist damit in einigen Punkten Historie.

Manche Themen sind einfach Chefsache

Im Januar und Februar 2013 führt die BVI-Servicegesellschaft zum fünften Mal die erfolgreiche Reihe der „Chefseminare“ durch — ein guter Anlass, um ein Gespräch mit BVI-Vorstandmitglied Thorsten Woldenga zu führen, der diese Veranstaltungsserie entwickelt hat.

 

Dunkle Jahreszeit – Einbruchszeit

Ein Einbruch in die eigenen vier Wände bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen häufig mehr zu schaffen als der materielle Schaden.

 

Rechtmäßigkeit durch Gericht bestätigt

Im Jahr 2011 hatte sich das Amtsgericht Köln mit dem Fall einer Rohrinnensanierung mittels Epoxidharz beschäftigt und war zu dem Ergebnis gelangt, dass diese zu einer Mietminderung wegen eines Mietmangels führen könne, weil nach ihr kein Trinkwasser mehr aus der Leitung käme. Das Amtsgericht Bad Dürkheim kommt in einem aktuellen Fall zum gegenteiligen Ergebnis.

Auctores

Die Auctores GmbH ist seit 1998 erfolgreich im Bereich Internet tätig. In den vergangenen 14 Jahren hat Auctores mehr als 2.000 Websites für seine Kunden erstellt.

Deutsche Kautionspartner

Die Anforderungen an professionelle Immobilienverwalter steigen ständig. Strenge gesetzliche Vorgaben, hohe Ansprüche von Eigentümern und die Bedürfnisse der Mieter stellen alltägliche Herausforderungen dar.

Was ist mir wirklich wichtig?

Wenn sich Unternehmen ernsthaft mit der Optimierung ihrer Prozesse beschäftigen, stehen sie immer wieder vor der Frage, wie sie trotz begrenzter Ressourcen erfolgreich operieren können. Eine Priorisierung ist dann unumgänglich und hilft, anstehende Aufgaben und Termine innerhalb der zur Verfügung stehenden Zeit zu bearbeiten.

Vier Augen sehen mehr als zwei, verursachen aber auch mehr Probleme

Mit seiner aktuellen Entscheidung vom 30.03.2012 (V ZR 178/2012, ZWE 2012, 369) hat der Bundesgerichtshof (BGH) mit der Auslegung der qualifizierten Protokollierungsklausel ein Thema aufgegriffen, welches für Verwalter sehr viel Zünd
stoff liefern dürfte.

Baumängel am Gemeinschaftseigentum

Bereits in der Ausgabe 04-2011 des BVI-Magazins setzte sich der auf Bau- und Architektenrecht spezialisierte Rechtsanwalt Andreas Bollig mit Fragen des Schadenersatzes bei Baumängeln auseinander. In Fortsetzung dieses Beitrags sollen nun Fragen zur Verjährung von Gewährleistungsansprüchen beantwortet werden.