BVI-Magazin 04/2015

Schwerpunktthema
Neueste Daten und Trends der Wohnungswirtschaft: Wohnungsbedarf, Neubauten und Baupreise

Download BVI-Magazin 04/2015

Auch Verwalter gehören zur Risikogruppe

Cyber-Kriminalität: Unterschätztes Risiko

Eine aktuelle Studie des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. belegt: Über 50 Prozent der Unternehmen in Deutschland wurden in den letzten zwei Jahren Opfer von Computerkriminalität.

So agieren Sie rechtssicher und vermeiden Haftungsrisiken

Datenschutz in der Immobilienverwaltung

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass viele Immobilienverwaltungen Datenschutzverstöße begehen, die nicht nur die Aufsichtsbehörde auf den Plan rufen könnten, sondern auch Abmahnungen und Unterlassungserklärungen nach sich ziehen würden.

Blumengrüße vom Nachbarn

Regelmäßiges Gießen von Balkonblumen und die juristischen Folgen

Die Nutzung des Balkons in einer Wohnungseigentümergemeinschaft kann schnell zu Streit führen. Das Landgericht München I hat sich in einer aktuellen Entscheidung (Urteil vom 15.09.2014 – 1 S 1836/13 WEG) mit der Frage befasst, ob das Anbringen von Blumenkästen an der Außenseite eines Balkons und das Gießen der darin befindlichen Blumen noch im Rahmen erlaubter Nutzung liegt, oder ob der Nutzer der darunter gelegenen Terrasse Unterlassung verlangen kann.

EU-Ökodesign-Richtlinie gilt ab dem 26. September 2015

Überprüfen Sie die Auswirkungen auf Ihren Heizungsbestand

Die EU-Ökodesign-Richtlinie (ErP) bildet den rechtlichen Rahmen, um die Energieeffizienz von energieverbrauchsrelevanten Produkten zu steigern. Sie schreibt Energieeffizienz-Label und Mindestanforderungen für Wärmeerzeuger vor.

Fingerzeige aus dem Mietrecht

Raucher, Rauchwarnmelder und Einrohrheizungen

Das Mietrecht hat dem Wohnungseigentumsrecht in den letzten Monaten mittelbar Wege aufgezeigt, wie mit Konflikten und Problemen umzugehen ist. Jeder im Wohnungseigentumsrecht Tätige sollte sich daher von Zeit zu Zeit auch mit Fragen des Mietrechts beschäftigen.

BGH, Urteil vom 27.02.2015 – V ZR 73/14

Lärmbelästigung nach Austausch der Bodenbeläge

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat zu den Anforderungen an den Schallschutz für den Fall entschieden, dass in einer Eigentumswohnung der Teppichboden durch einen Parkettboden ersetzt wird.

Augen auf beim Wohnungskauf!

Herstellungspflicht der Wohnungseigentümergemeinschaft

Worum geht es? 

Die Klägerin ist Eigentümerin zweier Wohnungen mit den Nummern 337 und 339 in einer Eigentümergemeinschaft.

 

BGH, Urteil vom 17.06.2015 – VIII ZR 19/14

Mietkündigung wegen Zahlungsverzugs in der Insolvenz des Mieters

Die Schnittstelle des Mietrechts zum Insolvenzrecht wirft für den Verwalter häufig besondere Probleme auf. Dies sowohl juristisch – und mit Blick darauf, dass sich die komplizierte Insolvenzordnung zumeist nur durch Kenntnisse der nicht minder diffizilen Rechtsprechung verstehen lässt – als auch wirtschaftlich, weil es bereits mit dem Begriff der Insolvenz einher geht, dass Mietausfälle finanzielle Schäden nach sich ziehen.

oder erreicht man nur durch Werbung seine Ziele

Werbung ≠ Marketing

Wer sein Unternehmen richtig positioniert, kommuniziert effizienter und hebt sich erfolgreich von seinen Mitanbietern ab.

Peter Patt kommentiert

Die Kommune 1 – retrospektiv betrachtet

Die Kommune 1 war die erste politisch motivierte Wohngemeinschaft in der modernen Welt, also seit dem dekadenten Untergang des römischen Reiches und der attischen demos cratos. Sie wurde am 1. November 1993 in Maastricht gegründet und löste sich im November 2016 auf.