Der Immobilienverband Deutschland IVD vertritt die Interessen von Immobilienmaklern und -verwaltern

Der IVD bekommt eine neue Geschäftsführerin

Der IVD teilt sich mit dem BVI e.V. nicht nur eine Branche und dasselbe Gebäude für ihre Berliner Geschäftsstellen, sondern die beiden Verbände pflegen auch ein kooperatives Verhältnis miteinander. In der Vergangenheit wurden gemeinsame Veranstaltungen organisiert, so zum Beispiel die Konferenz zur WEG-Reform im Oktober 2018.

Sun Jensch wechselt zum ZIA

Nun steht beim IVD ein Wechsel in der Geschäftsführung an. Die bisherige Geschäftsführerin Sun Jensch wechselt zum Zentralen Immobilien Ausschuss ZIA. Dort wird sie gemeinsam mit Klaus-Peter Hesse und Gero Gosslar als Geschäftsführung fungieren. Die Leitung des IVD wird ab Frühjahr 2019 Carolin Hegenbarth übernehmen. Die gelernte Kommunikations- und Betriebswirtin ist nun schon seit 14 Jahre Teil des Verbandes. Zu Beginn unterstützte sie den IVD bei der Pressearbeit, um daraufhin die Leitung des IVD Region Nord e.V. zu übernehmen. Stellvertretender Geschäftsführer sowie Geschäftsführer der Service Gesellschaft soll Dr. Christian Osthus werden.

 

Carolin Hegenbarth verspricht Kontiniuität beim IVD

„Wir freuen uns, die Schlüsselposition der Bundesgeschäftsführung mit Carolin Hegenbarth optimal aus den eigenen Reihen besetzen zu können“, erklärt IVD-Präsident Schick. „Unsere absolute Wunschkandidatin steht einerseits für hohe Kontinuität, andererseits hat sie immer wieder große Innovationskraft bewiesen.“

 

Nor Theisinger

BVI e.V.

Kommentare
Kommentieren
Kommentar schreiben