Das Zuhause und die Heizung mit dem Handy steuern

Energiesparen mit smartem WLAN-Raumregler

Vom Sofa aus das Licht anschalten, aus dem Urlaub die Jalousien zu Hause hoch- und herunterfahren oder auf dem Heimweg die Wohnung aufheizen – das alles ist heute keine Zukunftsmusik mehr. Immer mehr Geräte und Funktionen im Haushalt lassen sich vernetzen und aus der Ferne steuern. Es gibt aufeinander abgestimmte Systemlösungen, beispielsweise Heizungen mit internetfähigen Reglern und passenden Apps fürs Smartphone oder Tablet. Die Installation ist kein Hexenwerk, und sogar mit einer älteren Heizung lässt sich heute schon die Smart-Home-Welt erschließen. Beispielsweise durch den smarten Raumregler Junkers Control.

 

Von unterwegs oder vom Sofa alles bequem geregelt

Der neue Raumregler Junkers Control bringt alles mit, was eine zeitgemäße Bedieneinheit im modernen Zuhause heute bieten muss: Die hochwertige schwarze Glasoberfläche besticht nicht nur durch ihre Optik, sondern ermöglicht auch eine angenehme Bedienung mit weichen Wisch-Bewegungen. Am Junkers Control lassen sich die wichtigsten Grundfunktionen wie Heizung an/aus, Automatikoder Handbetrieb und die Raumtemperatur regeln. Wer mehr Parameter einstellen möchte, kann dies bequem vom Sofa oder von unterwegs aus tun, denn der Junkers Control ist via WLAN problemlos über eine App auf dem Smartphone oder Tablet steuerbar. So lässt sich etwa für jeden Wochentag der genaue Tagesablauf mit geplanten Heiz- und Warmwasserperioden individuell einstellen, ohne vor dem Heizgerät oder der Regelung an der Wand stehen zu müssen. Automatische Updates stellen sicher, dass immer die aktuellsten und neuesten Funktionen abrufbar sind.

Online-Wetterdaten direkt auf die Heizungs-App

Wer keinen Außentemperaturfühler für die Heizung installiert hat, die Wärmebereitstellung aber trotzdem witterungsabhängig steuern möchte, dem bietet der Junkers Control die direkte Anbindung an einen Online-Wetterdienst. Wenn gewünscht, erkennt der Junkers Control auch das Verlassen von Haus oder Wohnung: Besteht keine Verbindung mehr zu den Smartphones der Bewohner, gibt der Regler den Sparmodus-Befehl an die Heizung weiter, die dann auf den zuvor eingestellten Abwesenheitsbetrieb umschaltet. Die kostenlose Regler-App kann auf bis zu acht verschiedenen Endgeräten parallel genutzt werden.

Montage und Inbetriebnahme denkbar einfach

Der Junkers Control lässt sich durch Wohnungs- und Hausbesitzer eigenhändig leicht montieren und einrichten. Die Installation am bestehenden Gerät ist schnell gemacht: Sobald er an den bestehenden EMS 2- beziehungsweise Zwei-Draht-Bus angeschlossen und in die Halterung geklickt ist, richtet sich das System fast von selbst ein, zeigt vorhandene WLAN-Netze an und ist nach Freischalten der Funkverbindung sofort bereit für die ersten Reglereinstellungen.

Jens Mischke
jens.mischke@de.bosch.com

Mehr Informationen unter www.junkers.com

Kommentare
Kommentieren
Kommentar schreiben