Berater des BVI durch FOCUS zum Top-Anwalt gekürt

„Herzlichen Glückwunsch, Rüdiger Fritsch!“

Der Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Rüdiger Fritsch erhält die Auszeichnung „Top-Anwalt“ des renommierten Nachrichtenmagazins FOCUS. Das Marktforschungsinstitut Statista GmbH ermittelte im Auftrag der Zeitschrift unter 24.300 Fachanwälten die Top-Anwälte Deutschlands. Mit dabei Rüdiger Fritsch, Anwalt der Kanzlei Krall, Kalkum und Partner und seit 2001 beratendes Mitglied des BVI e.V.

Seit 2001 Mitglied im BVI

Der erste Kontakt zum Fachverband entstand im Jahr 2000 auf dem Deutschen Immobilienverwalter Kongress in Berlin. Dort empfahlen die BVI-Mitglieder Ingo Dittmann und Ulrich Döring dem jungen Fachanwalt eine Mitgliedschaft im BVI, damals noch BFW. Von Anfang an gefiel Fritsch der familiäre Umgang der Mitglieder untereinander und die besondere Wertschätzung, die ihm entgegengebracht wurde.

 

Einer der beliebtesten Referenten beim BVI

Seine Mitgliedschaft im BVI hatte auch großen Einfluss auf seine anwaltliche Tätigkeit. Im direkten Umgang mit den BVI-Mitgliedern begann Fritsch das im Wohnungseigentumsrecht juristisch Denkbare vom praktisch Machbaren zu unterscheiden und die Realität eines WEG-Verwalters jenseits des Gerichtssaals kennenzulernen. Seit jeher ist Rüdiger Fritsch wegen seiner verständnis- und humorvollen Art ein äußerst beliebter Referent und Berater in Rechtsfragen. Einige BVI-Mitglieder schätzen sich glücklich, von ihm im Falle von Rechtsstreitigkeiten anwaltlich vertreten zu werden. Der BVI dankt ihm für die freundschaftliche Zusammenarbeit und sagt: „Herzlichen Glückwunsch, Rüdiger Fritsch!“

 

BVI e.V.

Kommentare
Kommentieren
Kommentar schreiben