Haufe-Advertorial: Mobil arbeiten, mit Sicherheit

Das ERP der Zukunft kommt aus dem Web

Wie schaffen Immobilienverwalter optimale Bedingungen für mobiles Arbeiten? Mit webbasierter Technologie! Haufe axera, die Cloud-Software des Freiburger IT-Spezialisten Haufe, setzt hierfür neue Maßstäbe.

Viele Immobilienverwalter wollen das dezentrale Arbeiten optimieren. Die digitale Lebenswelt zeigt, worauf es ankommt: Alles geht mobil. Während der Privatanwender längst Dienste und Software aus der Cloud flexibel auf allen Geräten nutzt, ziehen jetzt Unternehmen beim Einsatz webbasierter Lösungen nach. Internettools für die Online-Eigentümerversammlung halten im Verwalteralltag Einzug, riesige Datenmengen aus den Objekten – Stichwort Smart Meter – werden in der Cloud verwaltet. Eine zukunftsfähige Software für Immobilienverwaltungen sollte daher mobil einfach funktionieren, flexibel und vernetzungsfähig sein. Als weiteres Kriterium ist die Sicherheit hoch priorisiert: Die Daten der Eigentümer und Mieter verdienen den höchsten Schutz.

All diese Anforderungen erfüllt Haufe axera perfekt. Die webbasierte, multi-device-fähige ERP-Software unterstützt mit hochautomatisierten Prozessen eine effiziente Miet , WEG-, Sonder- und Gewerbeverwaltung. Sie ist speziell auf das dezentrale Arbeiten ausgerichtet. Zudem stehen die entscheidenden Zukunftsvorteile einer Vernetzung mit Kunden, Partnern und Dienstleistern im Fokus.

Mobiles Arbeiten leicht gemacht

Mobiler Einsatz hebt räumliche, zeitliche und technische Grenzen auf. Das zeigt sich insbesondere bei der Anwendung webbasierter Systeme wie axera. Eine althergebrachten ERP-Infrastruktur muss für den dezentralen Zugriff erst mit einem Virtual Private Network (VPN) ausgerüstet werden. Mit axera hingegen können die Mitarbeiter sofort überall arbeiten. Im Homeoffice loggt sich beispielsweise die Immobilienwirtin über den Browser ihres Laptops oder Tablets in das Programm ein und knüpft dort an, wo sie im Büro aufgehörte. Der Objektbetreuer gibt vor Ort Daten auf dem Smartphone ein, die in Echtzeit aktualisiert werden. Dienstleister, Versorgungsunternehmen und Kunden können Zugriff auf ausgewählte Funktionen erhalten und lassen sich so in Arbeitsabläufe einbinden.

Auf diese Cloud können Verwalter vertrauen

Neue Bedrohungen und Gefahren durch Viren und Hackerangriffe stellen Verwalter und ihre IT vor enorme Herausforderungen. Doch diese Sorge lässt sich mit Haufe axera lösen. Mit dem Betrieb in der Microsoft Azure-Cloudregion Frankfurt hat Haufe der Sicherheit des ERP-Systems höchste Priorität eingeräumt. Die hier getroffenen Schutzmaßnahmen kann der Verwalter selbst kaum abbilden. Hochverfügbarkeit, beste Performance auch bei Belastungsspitzen sowie hohe Ausfallsicherheit sind die Zweiteffekte. Das heißt: Ob eine Immobilienverwaltung morgen hundert oder 1.000 Einheiten mehr verwaltet – die Leistung lässt sich mit Haufe axera jederzeit skalieren, nach oben wie nach unten.

www.axera.de

Sie wollen mehr über die Vorteile der webbasierten Cloud-Software Haufe axera erfahren, die auf Ihr Geschäft als Immobilienverwaltung zugeschnitten ist?

Jetzt gleich im kostenfreien Webinar informieren: www.axera.de/webinar