Wir sind ÖKO − logisch!

Neue Stiftung für Ökologie und Soziales gegründet

Natur und Gemeinwesen stehen im Mittelpunkt der Stiftung des BVI. Verwaltungsunternehmen können sich in ihrem Rahmen über den eigentlichen Firmenzweck hinaus besonders wirkungsvoll in der Öffentlichkeit präsentieren und positionieren.

ÖKO ist Ökologie und Ökonomie. ÖKO ist für Verwalter nichts Neues. Ureigenes Interesse unserer Branche ist die Reduzierung von Neben- und Energiekosten der Immobilien. Davon hängt die Zufriedenheit der Bewohner ab und, wenn diese Mieter sind, auch die der vermietenden Eigentümer. Man spürt, wie sich Umweltbewusstsein auf den Geldbeutel auswirkt. Nebenkosten als zweite Miete, wir kennen diese Sorgen ja schon lange. Um darauf zu reagieren, hat der BVI für die Fachverwalter viele Kooperationen mit solchen Lieferanten geschlossen, die sowohl die Energiepreise niedrig halten als auch den Energieverbrauch optimieren und senken. Die Partnerbanken des BVI finanzieren darüber hinaus notwendige Investitionen und setzen dabei Fördermittel der öffentlichen Hand ein.

Nachhaltigkeit – eine Idee, die die Zeit überdauert

ÖKO ist aber mehr als nur Energieverbrauch. ÖKO ist ökologische Ressourcenschonung als ein Baustein der Nachhaltigkeit, ebenso wie ökonomische Vernunft und soziale Gerechtigkeit. Begründer der Nachhaltigkeitslehre ist übrigens der Chemnitz-Rabensteiner Hans Carl von Calowitz, der als sächsischer Oberberghauptmann vor 300 Jahren verfügte, dass nur so viel Holz geschlagen werde, wie nachwächst. Darauf baute er sein Lehrbuch der Nachhaltigkeit auf.

Mitgliederversammlung beschloss Gründung der Stiftung

ÖKO ist der Inhalt der zur Jahreshauptversammlung des BVI beschlossenen Umweltstiftung. Der Schutz der Umwelt als Grundlage unseres Lebens ist zu wichtig, um ihn nur dem Staat oder engagierten Privatleuten zu überlassen. Als Vertretung deutscher Unternehmen der Immobilienverwaltung übernimmt der BVI deshalb aus voller Überzeugung Verantwortung für Natur, Gesellschaft und zukünftige Generationen.

Die Stiftung wird den verantwortungsvollen Umgang der BVI-Fachverwalter mit der Umwelt anhand von Beispielen öffentlich machen. Dazu wird sie auch die Umsetzung neuer Ideen und besonderer Maßnahmen auszeichnen, z. B. aus den Bereichen Energie, Wasser und Luft, aber auch in der Tierwelt und bei ökosozialen Projekten. Die Förderung wird zunächst im Rahmen eines deutschlandweiten Wettbewerbs mit entsprechenden Preisgeldern umgesetzt. Wir leisten damit einen werbewirksamen Beitrag für den Umweltschutz und für unsere Mitglieder, um positiv auf die Gesellschaft einzuwirken. Aber auch anderen Vertretern der Wirtschaft soll die Stiftung ein Ansporn sein.

Geben Sie der Stiftung einen Namen!

Fachverwalter denken langfristig, nachhaltig und ökosozial. Der BVI hat daher den Leitspruch „So viel mehr Wert“. Unsere Stiftung hat noch keinen Namen, da können Sie mitwirken. Was schlagen Sie vor?

Peter Patt
[email protected]

Foto 1: DOC RABE Media/Fotolia
Foto 2: Stauke/Fotolia

Einen Kommentar schreiben
Kommentieren