Neues BVI-Mitglied wappnet Sie für den Schadensfall

Reparaturkostenversicherung für Energietechnik

Umweltbewusstsein spielt seit einigen Jahren eine große Rolle. Daher gibt es auf dem Markt neben den klassischen Heizungsanlagen wie Öl und Gas viele alternative Energietechniken. Auch Contracting-Modelle mit Blockheizkraftwerken erfreuen sich steigender Nachfrage.

Trotz dieser Tendenzen zu neuen Energietechniken befinden sich in den Kellern von Wohngebäuden immer noch viele klassische Öl- und Gasheizungsanlagen. Die Mannheimer Versicherung AG bietet deshalb für folgende Energietechniken unter dem Markennamen LUMIT Vollkaskoschutz gegen nahezu alle Gefahren an:

Fast alle Wohnungseigentümergemeinschaften lassen ihre Heizungsanlage beziehungsweise ihre Energietechnikanlage regelmäßig warten. Dennoch ist die Reparatur oder der Austausch einer Komponente oft nicht vermeidbar. Bei einer Öl-und Gasheizungsanlage sind etwa diese Komponenten versichert: Brenner, Kessel, Pumpen, Temperaturfühler, Druckausgleichsgefäße, geräteintegrierte Wärme-, Puffer- und Kombispeicher, Steuerungs-und Regeltechnik sowie Sicherheitseinrichtungen.

Ein Beispiel für Kostenersparnis
Das Schadensbeispiel an einer 50 Kilowatt-Öl-und Gasheizungsanlage verdeutlicht die Problemlage: Nach 15 Jahren verrichten der Brenner und Kessel aufgrund von äußeren Einwirkungen wie Tierbiss, Starkregen oder Überspannung nicht mehr ihren Dienst. Die Fachfirma veranschlagt insgesamt 4.000 Euro, davon 2.000 Euro für die Materialien und weitere 2.000 Euro für die Lohnkosten. Die Lohnkosten werden von LUMIT komplett übernommen. Das Material wird wegen des Alters mit 1.040 Euro beglichen. Entscheiden sich die Eigentümer nicht für die Reparatur, sondern für die Anschaffung einer neuen Anlage, werden 3.040 Euro gegen Vorlage der Rechnung ausgezahlt. Die Prämie für die Versicherung beträgt 91,57 Euro brutto im Jahr, also 7,63 Euro im Monat. Das Versicherungskonstrukt der Mannheimer gilt im Übrigen nicht nur für Wohn- sondern auch für Firmengebäude.

 

Esat Gezginci
esat.gezginci@mannheimer.de

Einen Kommentar schreiben
Kommentieren