Management & Führung

Manager und Führungskräfte sorgen für die Sicherstellung des laufenden Betriebs im Verwaltungsunternehmen. Durchsetzungsfähigkeit, Lösungsorientiertheit, Innovationsfreude und jede Menge Fachwissen sind nur einige der Eigenschaften, die in der heutigen Berufswelt Führungsqualität und Führungskompetenz ausmachen. Welche Fähigkeiten und Kenntnisse Sie noch brauchen, lesen Sie in der Rubrik „Management & Führung“.

Verwalterpraxis A-Z

Einsichtnahme in die Verwaltungsunterlagen

Eigentümer dürfen Unterlagen einsehen. Einen grundsätzlichen Anspruch auf Übersendung haben sie allerdings nicht.

Prozesse in der Immobilienverwaltung – Effizienz zahlt sich aus

Wie Verwalter die Ressource Zeit besser nutzen

„Dafür habe ich jetzt keine Zeit!“ - Wie oft hören Sie diese Aussage oder müssen sie vielleicht selbst verwenden? Kein Wunder, denn Zeit ist die einzige nicht vermehrbare und deshalb wohl kostbarste aller Ressourcen.

Auswertung der BEIRATaktuell-Leserumfrage 2016 Teil 1

Wohnungsverwaltung braucht Fachkompetenz

Anfang der 1960er-Jahre behauptete das Unternehmen Bauknecht, dass es weiß, was Frauen wünschen. Vielen ist der Werbespruch noch heute in Erinnerung, aber warum? - Weil Bauknecht die Erwartungen seiner Kunden übertraf oder aufgrund der Zweideutigkeit?

Vom Umgang mit der Zahlungsunfähigkeit

Wenn der Verwalter pleite ist

Insolvenz – für den einen ist es der Verlust seiner Existenz, für den anderen nur ein Fremdwort. Aber auch der Reichste oder Sparsamste kann indirekt betroffen sein, zum Beispiel als Wohnungseigentümer.

Vorgänge schnell und effizient bearbeiten und archivieren

Digitalisierung von Arbeitsprozessen

Ein erheblicher Teil der Verwaltungsunternehmen ist noch weit von einer digitalen Bearbeitung und Ablage von Vorgängen entfernt. Unterlagen zu Handwerkeraufträgen, Versicherungsfällen usw. werden oft noch ausgedruckt und zentral in Vorgangsordnern oder dezentral in Vorgangsmappen abgelegt. Dieses Verfahren ist oft aus der Not geboren, da ein Großteil der Verwaltungsprogramme keine elektronische Vorgangsverwaltung beinhaltet oder vorhandene Funktionalitäten nicht erkannt werden.

Traumkunden

Die richtigen Entscheidungen für die Optimierung der Kundenstruktur

Wenn Wachstum nicht mehr Priorität A ist, sondern die Optimierung des Ertrags im Fokus steht, müssen unternehmerische Entscheidungen gefällt werden. Da Immobilienverwaltung auf langfristigen Geschäftsbeziehungen aufgebaut ist, will die Kundenauswahl und -pflege besonders gut bedacht sein. – Nach welchem Prinzip lassen sich Kunden analysieren, sortieren und bewerten? Die Strukturierung nach A-, B- und C-Kategorien sorgt für Transparenz und gibt Orientierungshilfe.

Verwalterpraxis A–Z

Carport – Sondereigentum oder Sondernutzungsrecht?

Der Eigentümer Schlau hat im letzten Jahr eine Eigentumswohnung sowie einen Carport (Holzkonstruktion mit einem Dach und verschlossenen Seiten) in der WEG Littenstr. 10 erworben. Er stellt nun fest, dass die Eckpfosten und das Dach des Carports marode sind. Bevor er den zuständigen Verwalter bemüht, erkundigt er sich beim Verwaltungsbeirat, wer für die Instandsetzung verantwortlich ist. Der Verwaltungsbeirat erklärt Herrn Schlau, dass der Carport – ähnlich wie eine Garage – Sondereigentum ist. Jeder Eigentümer hat Reparaturen bisher eigenverantwortlich und auf eigene Kosten durchführen lassen.

Mehr Effizienz durch Prozessmanagement

Mit der Verwalterakte Gehund Suchzeiten vermeiden

Effizientes Prozessmanagement baut auf einer leistungsfähigen Ablagestruktur auf. Es muss eindeutig geregelt sein, welche Prozessergebnisse wo abgelegt bzw. wieder aufgefunden werden können. Suchzeiten, die mehr als 20 Prozent der Arbeitszeit in Anspruch nehmen, wie sie hier ermittelt wurden, sind schlichtweg inakzeptabel.

Für mehr Transparenz und systematische Steuerung

Erfolgskontrolle im Unternehmensmarketing

Niemand betreibt Marketing als Selbstzweck. Es werden immer unternehmerische Ziele verfolgt, wie zum Beispiel das Gewinnen von neuen Gemeinschaften oder das Verbessern der verhandelten Vergütungen. Zur Kontrolle der Erfolge lassen sich die aufgewendeten Investitionen für Marketingmaßnahmen ins Verhältnis zu den dadurch erzielten Ergebnissen setzen.

Verwalterpraxis A–Z

Abstimmungsverfahren in der Eigentümerversammlung

Welche Abstimmungsverfahren in Eigentümerversammlungen gibt es und wer entscheidet, welche gewählt werden? Gibt es da gesetzliche Reglementierungen?