Management & Führung

Manager und Führungskräfte sorgen für die Sicherstellung des laufenden Betriebs im Verwaltungsunternehmen. Durchsetzungsfähigkeit, Lösungsorientiertheit, Innovationsfreude und jede Menge Fachwissen sind nur einige der Eigenschaften, die in der heutigen Berufswelt Führungsqualität und Führungskompetenz ausmachen. Welche Fähigkeiten und Kenntnisse Sie noch brauchen, lesen Sie in der Rubrik „Management & Führung“.

Warum Marketing unabdingbar ist, und wie Sie es in Ihrem Unternehmen verbessern

Gute Immobilienverwalter verdienen gutes Marketing

„Marketing muss so anziehend sein, dass uns die Leute in ihrem Leben haben wollen.“ Dieses Zitat von Jim Stengel passt auffällig gut zum Geschäft des Immobilienverwalters.

Warum Juristen (fast) immer Recht haben!

Was ist gefährlich am Besuch von Seminaren und Fachveranstaltungen?

Es fängt oft harmlos an. Man ist Teilnehmer bei einer BVI-Veranstaltung und lauscht interessiert dem Vortrag eines Experten zum Immobilienrecht und dann passiert es. 

Aufgepasst!

Risiko Arbeitssicherheitsbetreuung

Die Arbeitssicherheitsbetreuung ist seit einer Änderung der Arbeitsstättenverordnung vom Oktober 2011 für alle Arbeitgeber – unabhängig von der Zahl der Mitarbeiter – Pflicht.

Warum das Gegenteil von „gut“ manchmal „gut gemeint“ ist?

Chefseminar-Thema 2014: „Eigentümerversammlung“

Im Januar und Februar 2014 fand zum sechsten Mal die bundesweite Reihe „Chefseminare“ statt, die der BVI mit Unterstützung des Fördermitglieds Techem Energy Services GmbH anbietet.

Wann ist eine Verwaltervergütung angemessen?

Können Eigentümergemeinschaften zu viel für die Verwaltung zahlen?

Ein neues Jahr hat begonnen, und auch 2014 wird es wieder Eigentümergemeinschaften geben, die auf der Suche nach einem neuen Verwaltungsunternehmen für ihre Immobilie sind oder wo ein Verwalter vor der Aufgabe steht, mit seinen Kunden über Preiserhöhungen diskutieren zu wollen.

Erfassung und Abrechnung

Sonderleistungen des Verwalters

Verwalter erbringen eine anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Dienstleistung. Wesen des Dienstleisters ist es, für seine Leistungen honoriert zu werden. Einen nicht unerheblichen Teil des Verwalterhonorars kann die Abrechnung von Sonderleistungen ausmachen.

Was die beste Büroorganisation nicht leisten kann

Warum unterscheide ich zwischen Management und Führung?

Manager sind nicht automatisch Führungskräfte, da sie andere Aufgaben lösen müssen. Unternehmen sollten diesen Unterschied beachten, um negative Folgen zu vermeiden.

 

Objektkontrolle – wesentlicher Bestandteil der Verwaltertätigkeit

Werterhaltung und -steigerung durch regelmäßige Begehungen

Die Objektkontrolle wird im Verwaltungsalltag oft als störend, zeitraubend und manchmal sogar als überflüssig empfunden. Doch sie ist unverzichtbarer und wichtiger Bestandteil einer jeden Verwaltung. Wenn der Verwalter hier sorgfältig und planvoll vorgeht, können nicht nur die Objekte profitieren, sondern auch er selbst.

 

Prozesse in der Immobilienverwaltung

Objektübernahme – Angebots- und Integrationsphase

Regelmäßig erhalten Verwalter Angebotsanfragen von Eigentümern oder Beiräten, die es zu bewerten gilt. Davon hängt ab, wie Sie weiter agieren. Um einschätzen zu können, ob eine Anfrage interessant ist, müssen Sie erst Erkenntnisse sammeln. Dieser Beitrag gibt eine Hilfestellung, wie Sie die Angebotsphase gestalten und anschließend das neue Objekt in Ihre Verwaltung integrieren können.

Warum es jetzt drei statt zwei Finanzierungsoptionen gibt?

Kreditaufnahme durch die Wohnungseigentümergemeinschaft!

Anfang Juni führte die BVI-Servicegesellschaft, unterstützt vom Fördermitglied BfW Bank für Wohnungswirtschaft, bundesweit eine Kompaktseminar-Reihe zum Thema „Kreditaufnahme durch Wohnungseigentümergemeinschaften“ durch.