Management & Führung

Manager und Führungskräfte sorgen für die Sicherstellung des laufenden Betriebs im Verwaltungsunternehmen. Durchsetzungsfähigkeit, Lösungsorientiertheit, Innovationsfreude und jede Menge Fachwissen sind nur einige der Eigenschaften, die in der heutigen Berufswelt Führungsqualität und Führungskompetenz ausmachen. Welche Fähigkeiten und Kenntnisse Sie noch brauchen, lesen Sie in der Rubrik „Management & Führung“.

Wann muss der Arbeitgeber zahlen?

Überstunden

Wann können Arbeitgeber Überstunden anordnen? Wann verfallen Überstunden? Und kann man Überstunden mit dem Gehalt abgelten? Die wichtigsten Fakten aus dem Arbeitsrecht im Überblick.

Immobilienverwaltung als Prestigeobjekt

Alternative zum Preiskampf: Aufbau und Pflege einer Marke

Es gibt Tausende Immobilienverwaltungen. Aus Sicht der Kunden sind die Dienstleistungen meist austauschbar, was die Preise unter Druck setzt. Wer dem Preisdruck ausweichen will, sollte über ein effektives Marketing eine überzeugende Verwaltermarke aufbauen, um den langfristigen unternehmerischen Erfolg zu sichern.

Wann ist die Rücklage eigentlich Rücklage?

Verwalterpraxis A-Z: K wie Konten in der WEG

Situation

Der Verwalter freut sich über seine erste Bestellung in der WEG Littenstraße 10. Nachdem er vom Vorverwalter alle Verwaltungsunterlagen abgeholt hat, stellt er sich allerdings die Frage, bei welcher Bank er das laufende Giro- und Rücklagenkonto für die WEG anlegen soll und welche Nachweise er dafür benötigt?

Regelungen zur Arbeitszeit

Was gehört zur bezahlten Arbeitszeit und was nicht?

Eine kurze Kaffeepause, Rauchen, Aufräumen nach Ladenschluss oder eine Dienstreise: Viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind unsicher, was genau zur bezahlten Arbeitszeit gehört.

Eine (einmalige) Herausforderung

Unternehmensnachfolge

Es gibt, je nachdem welche Statistik man zugrunde legt, zwischen 17.000 und 22.000 Immobilienverwalter. Die überwiegende Mehrheit sind kleinere Unternehmen, die mit maximal vier Personen bis zu 1.800 Einheiten verwalten.

So finden Sie die Stärken Ihrer Mitarbeiter

Mitarbeiterpotenziale erkennen und fördern

Stärken trainieren statt auf Schwächen fokussieren: Diese Strategie verspricht Erfolg. Doch damit Chefs ihre Leute optimal fördern können, müssen sie die Mitarbeiterpotenziale erst einmal erkennen.

Was tun, wenn Mitarbeiter schlecht über Kollegen reden?

Klatsch am Arbeitsplatz

Einige ihrer Mitarbeiter tratschen über andere Kollegen? Nicht unbedingt ein Grund zu handeln. Warum Klatsch am Arbeitsplatz auch positive Seiten hat - und wann Chefs einschreiten sollten.

Bis wann muss der Verwalter liefern?

Verwalterpraxis A-Z: J wie Jahresabrechnung

Situation: Die WEG Littenstraße 10 verfügt über eine Gaszentralheizung und einen Wasserzähler in den jeweiligen Sondereigentumseinheiten.

Es tut sich etwas in der Verwalterbranche

Immobilienverwalter stehen vor neuen Herausforderungen

Der Einstieg in den gesetzlich vorgeschriebenen Qualifikationsnachweis ist mit der Pflicht zur Fortbildung gemacht. Weitere Schritte werden hoffentlich folgen. Die Leistungsanforderungen an die Verwalter erhöhen sich gleich an mehreren Fronten:


Die 8 größten Zeitmanagement-Irrtümer
1 Kommentar(e)

Arbeitszeit organisieren

Pausen auslassen, um früher fertig zu werden, Aufgaben schnell abarbeiten. Lässt sich so wirklich die Arbeitszeit organisieren und Zeit sparen? Die größten Zeitmanagement-Irrtümer – und wie man es besser macht.