Technik & Bauen

Technischen Maßnahmen, die in Räumen und Gebäuden getroffen werden können, sind Gegenstand der Rubrik „Technik & Bauen“. Behandelt werden Standards und Innovationen bei der Gebäudeversorgung (z.B. Wärme, Strom, Wasser, Luft) und der Entsorgung aller Abfallprodukte (Abwasser, Müll), der Sicherheitstechnik sowie der Automatisierung von Arbeitsvorgängen in Gebäuden.

Heizkosten im Wohneigentum

Bei Mieterwechsel richtig abrechnen

Zieht ein Mieter aus, muss der Vermieter oder Verwalter den Wärme- und Wasserverbrauch rechtlich sicher erfassen und zuordnen. Brunata Minol fasst die wichtigsten Regeln zusammen.

DIN 14676 wird überarbeitet

Neue Regelung zur Ferninspektion von Rauchwarnmeldern

Bei der Energieverbrauchsmessung findet die Datenübertragung weitestgehend über Funk statt. Dies bietet sich auch für Rauchwarnmelder an. Der große Vorteil dabei ist, dass die Wohnung nicht betreten werden muss.

Wie Mikroorganismen die Rohre freihalten

Biologische Rohrreinigung

Wer denkt für die Rohreinigung werden chemische Reiniger gebraucht, hat noch nichts von dem biologischen Rohrreiniger des BVI-Fördermitglieds Adler Bio- und Wassertechnik gehört. Durch natürliche Mikroorganismen werden Verstopfungen durch organische Stoffe wie Fette und Fäkalien in den Rohrleitungen von Gebäuden beseitigt und vermieden.

Das unbekannte Wesen

Der Aufzug

Menschen betreten ein Gebäude durch die Eingangstür, das Parkdeck oder die U-Bahn-Station im Keller. Dabei haben Rollstuhlfahrer ganz andere Bedürfnisse als Menschen ohne körperliche Einschränkungen. Wie kommt jemand von Ebene 0 in die höheren Stockwerke?

Novellierung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie

Funk-Messtechnik wird voraussichtlich Pflicht in Europa

Noch in diesem Jahr soll die novellierte EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) verabschiedet werden. Die EU will ihre Mitgliedsstaaten dazu verpflichten, zusätzliche Energie-Einsparpotenziale zu nutzen. Unterjährige Verbrauchsinformationen sollen Hausbewohner beim Energiesparen unterstützen.

Lebensretter an der Decke

Rauchmelderpflicht für Bestandsbauten in Thüringen kommt

Nach einer zehnjährigen Übergangsfrist ist es nun soweit: Bis zum Ende dieses Jahres müssen in Thüringen auch Bestandsbauten mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Bisher betraf dies nur Neu- und Umbauten. Für Beschaffung, Installation und jährliche Prüfung der Geräte ist der Eigentümer der Immobilie verantwortlich.

Ein Plädoyer gegen den Kostenminimierungs- und Reglementierungswahn unserer Zeit

Sapere Aude – Wage es, Deinen Verstand einzusetzen!

Treffender wäre wohl dieses Motto: Achte darauf, Deinen Verstand nicht zu verlieren! Kein Zweifel - unser soziales, politisches und wirtschaftliches Umfeld ist in Bewegung. Zwischen Globalisierung, vernetztem Denken und Zukunftsdrang droht aber so manches unter die Räder zu kommen. Der Kompass unserer Handlungsweisen sollte dabei immer wieder auf den Prüfstand gestellt werden.

Individualisierbaren Serviceverträge und innovative Datendienste

KONE revolutioniert die Aufzugwartung

Mit dem neuen KONE Care® bietet KONE ein Serviceportfolio, das Kunden die Möglichkeit gibt, verschiedene Optionen rund um die Aufzugwartung nach ihren Anforderungen miteinander zu kombinieren. Hinzu kommen innovative „24/7 Connected Services“, die auf der Internet-of-Things-Technologie „Watson“ von IBM basieren. Sie lassen verbesserte Analysen und Ferndiagnosen zu – und tragen so zu höherer Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit von Aufzuganlagen bei.

Unwissenheit oder extreme Sparsamkeit?

Wasserschäden durch defekte Fugen an Duschen und Badewannen

Wieder einmal ein Telefonanruf: „Wir haben einen Leitungswasserschaden! Unsere Decke ist feucht!“ Die Erwartungshaltung des betroffenen Bewohners ist oft, dass nun sofort, möglichst innerhalb der nächsten 15 Minuten, ein Fachunternehmen mit dem geeigneten Personal eintrifft und den Schaden beseitigt.

Patentiertes Verfahren wirkt schonend und zuverlässig

Neue Fräs-Methode hilft gegen Urinstein im Abwasserrohr

Nichts läuft mehr (ab) auf dem stillen Örtchen. Für die schnelle Lösung mit der Saugglocke ist es zu spät, ein buchstäblich steinhartes Hindernis blockiert den reibungslosen Ablauf im Rohr: Urinstein. Das Fräs-Strahl-Verfahren kann befallene Rohre retten.